Generalversammlung

Nächste Generalversammlung erst im Frühjahr 2021

Aufgrund der nach wie vor sehr schwierigen Lage im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie hat Ihr Vorstand am 14.09.2020 einstimmig beschlossen, im Jahr 2020 keine Generalversammlung mehr abzuhalten. Die nächste Generalversammlung inkl. Neuwahlen findet voraussichtlich im Frühjahr 2021 statt. Hierzu werden alle Mitglieder schriftlich eingeladen. Bis dahin bleiben selbstverständlich Vorstand, Aufsichtsrat, Beirat, Obmänner, Kassier und Geschäftsführung im Amt.

Der Vorstand hat außerdem einstimmig beschlossen, die Beiträge sowie die Beitragsrabatte für das Jahr 2020 nicht zu verändern. Auch wird der Verein im Jahr 2020 wieder die gesetzliche Versicherungssteuer für alle Mitglieder übernehmen.

Vorstand gesucht

Wir suchen einen neuen Vorstand

Nach mittlerweile über 40 Jahren als 1. Vorstand unseres Vereins hat sich Alois Winkler dazu entschieden, bei der nächsten Wahl nicht mehr als 1. Vorstand zu kandidieren. Daher sind wir auf der Suche nach einem neuen Vorstand, der ab der nächsten Wahl (voraussichtlich im März/April 2021) die Leitung unseres fast 100 Jahre alten Vereins übernimmt.

Wenn Sie Freude an einer ehrenamtlichen Tätigkeit haben, idealerweise aus dem Versicherungs-, Banken- oder Finanzwesen kommen und gerne Verantwortung übernehmen, dann passen Sie perfekt zu uns. Bitte melden Sie sich unter 0177/5589057 und teilen Sie uns mit, wann Sie Lust und Zeit auf eine Tasse Kaffee haben.

Rauchmelder in der Küche

Rauchmelder retten Leben!

Die meisten Brandunfälle ereignen sich nachts in den eigenen vier Wänden. Rund 400 Menschen sterben jedes Jahr in Deutschland bei Bränden. 95 Prozent werden Opfer einer Rauchvergiftung, die bereits nach zwei Minuten tödlich sein kann. Nachts im Schlaf schläft auch der menschliche Geruchssinn und kann die Opfer nicht warnen. Rauchmelder retten Leben! 

Wohnungen, die ab dem 1. Januar 2013 errichtet werden, müssen mit Rauchmeldern entsprechend der gesetzlichen Vorgaben ausgestattet sein. Für bestehende Wohnungen endet die Übergangsfrist zur Nachrüstung mit Rauchmeldern am 31.12.2017.

Vorgeschrieben ist laut Gesetz mindestens 1 Rauchmelder in jedem Kinderzimmer, in jedem Schlafzimmer und in jedem Flur, der eine Verbindung zu Aufenthaltsräumen hat.

Unsere Empfehlung: Überprüfen Sie Ihre Rauchmelder und montieren Sie ggfs. neue Rauchmelder gemäß den o.a. Richtlinien in allen Schlafzimmern und Fluren. Am besten verwenden Sie Rauchmelder mit einer fest integrierten 10-Jahres-Batterie.